Referenzen

Webcam Usedom

Usedombücher

Onlinebuchung

Insel Usedom - Insel Wollin - Urlaub und mehr ...

Impressum

Usedom News

Kontakt

Usedom Links

Datenschutz

usedom blog

   .
Seebäder auf Usedom
 
  Unterkünfte
 
  Kultur
 
  Sport

 
  Gaststätten
 
  Verkehr / Anreise
 
  Inselbilder
 
  Veranstaltungen
 
  Kurverwaltungen
 
 

Camping


 
  Geschichtliches
 
  Museen / Ausstellungen
 
  Umgebung
 
  Reiseberichte
 
 

Presseberichte


 
  Ostsee
 
  Naturpark Usedom
 
     
   
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

Usedom entkam dem großen Schneechaos ...

Teilen 
+++ 10. Januar 2010, Insel Usedom   +++

Usedom im Schnee, Straße zwischen Neppermin und Balm
Neben der Straße Neppermin - Balm türmen sich die Schneemassen bis zu 2 Meter hoch auf.

Winterdienst auf Usedom
Pausenlos im Einsatz, der Winterdienst auf der Insel Usedom.

Am Sonntagabend sind auf Usedom die meisten Ortschaften wieder erreichbar, wenn z.T. auch nur einspurig. Die Insulaner hatten sich gut vorbereitet, und zum Glück kam es auch nicht so dick wie auf der Nachbarinsel Rügen. Der Winterdienst, Feuerwehren, Fahrzeuge landwirtschaftlicher Betriebe und Freiwillige waren pausenlos im Einsatz, nachdem es in der vergangenen Nacht zu dem starken Nordost besonders im Ostteil der Insel und im Lieper Winkel erhebliche Mengen Neuschnee gegeben hatte. Zu gut kann sich mach Insulaner an den Winter 1978/79 erinnern. Damals hatten Nordost und Schnee die Insel für Tage unpassierbar gemacht.

Dieses Mal scheint Usedom gut davon gekommen zu sein. Im Tagesverlauf war der Schnee durch leichtes Tauwetter immer schwerer geworden, so dass der Sturm nicht mehr so große Mengen auf die Strassen fegte. Der Landkreis Ostvorpommern hatte am Morgen Katastrophenalarm ausgelöst. Auf der A 20 bei Jarmen saßen in der ganzen Nacht über 100 Personen eingeschlossen in ihren Autos in Schneewehen und konnten erst am Morgen befreit werden. Viele Strassen im Nordosten sind noch immer unpassierbar, Züge sind stecken geblieben, der öffentliche Busverkehr kam teilweise zum Erliegen. Für Morgen ist Besserung in Sicht, doch bis alle Strassen wieder passierbar sind, wird es wohl noch dauern, denn an vielen Orten muss schwere Technik eingesetzt werden und normale Schiebeschilder sind zwecklos. Für die Schüler in Mecklenburg/Vorpommern fällt morgen die Schule aus, wie am Nachmittag aus Schwerin bekannt wurde.

Strasse bei Neppermin

Immer wieder wird wie hier bei Neppermin neuer Schnee auf die Strassen geweht.

Winter auf Usedom
Schneemassn

Krummin ist nur einspurig erreichbar
Schon am Morgen ist Krummin wieder einspurig erreichbar.

Schneewehen aud Usedom
Eisgang bei Peenemünde
Bei Peenemünde hat sich am Strand erstes Eis zusammengeschoben.
Eisschollen

Wunderbare Winterwälder
Winter im Küstenwald - einmal etwas anders gesehen ...

Text und Fotos: , Gründling/usedomfotos
weitere Usedom News ...
 



  impressum news