Referenzen

Webcam Usedom

Usedombücher

Onlinebuchung

Insel Usedom - Insel Wollin - Urlaub und mehr ...

Impressum

Usedom News

Kontakt

Usedom Links

Datenschutz

usedom blog

   .
Seebäder auf Usedom
 
  Unterkünfte
 
  Kultur
 
  Sport

 
  Gaststätten
 
  Verkehr / Anreise
 
  Inselbilder
 
  Veranstaltungen
 
  Kurverwaltungen
 
 

Camping


 
  Geschichtliches
 
  Museen / Ausstellungen
 
  Umgebung
 
  Reiseberichte
 
 

Presseberichte


 
  Ostsee
 
  Naturpark Usedom
 
     
   
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

Sterneköche zaubern Heringskreationen auf Usedom ...

Teilen 
+++ 28. Februar 2010, Kölpinsee   +++

Er macht wieder von sich reden der Ostseehering. Wenn auch die Fangsaison auf Usedom noch nicht begonnen hat, im Strandhotel Seerose in Kölpinsee gab es bei der 3. Usedomer Heringsgala schon einen ersten Vorgeschmack auf die vom 20.03. bis 10.04.2010 stattfindenden Usedomer Heringswochen.  Für so manchen Gourmet  ist die Zeit von „Hering satt“ eine kulinarisch eher  eintönige Zeit, und der Gedanke an die vielen Gräten des früheren „Armeleutefisches“ macht das Ostseesilber nicht unbedingt zum Renner unter den Fischgerichten sollte man denken.  In Kölpinsee wurden die Zweifler am vergangenen Samstagabend jedoch eines Besseren belehrt.  Hotelchef Gerd Schulz begrüßte seine rund 120 Gäste in der Lobby des  Strandhotels Seerose mit Heringshäppchen des traditionsreichen Fischhändlers Henry Rasmus aus Stralsund  und  einem Gläschen Champagner, die erste durchaus gelungene Überraschung des Abends, hätte man doch an dieser Stelle eher ein herbes Pils von der Küste erwartet.

Hering Ostseesilber
Noch dauert es bis solche Heringsfänge auf Usedom angelandet werden.

Heringsgala

Heringsgala
Heringshäppchen des Fischhändlers Henry Rasmus und  ein Gläschen Champagner.
Heringsfang auf Usedom
So mancher mag sich schon vor dem Abend gefragt haben, wo bekommt man in diesem Jahr schon jetzt fangfrischen Hering her, wo die Usedomer Küste mit ihrem Eispanzer  noch immer verhindert, dass die Küstenfischer auf Heringsfang gehen. Gerd Schulz lüftete das Geheimnis und bedankte sich bei den Sassnitzer Fischern für die Nachbarschaftshilfe. Am Ende der Begrüßung stellte er die Hauptakteure der 3. Usedomer Heringsgala vor. Unter der kulinarischen Leitung von  Christian Wickboldt (Strandhotel Seerose) machten schon jetzt Sterneköche Ronny Siewert (Grand Hotel Heiligendamm), Andrè Münch (Gutshaus Stolpe) und  Hark Pezely (Küchenchef im Hotel „Ahlbecker Hof“) Lust auf ganz besondere Heringskreationen. Und so kam das Appetithäppchen zwar ohne Hering daher, war aber in der Kombination eines  Apfelsorbets  mit feinen Paprika und Möhrenstreifen ein gelungener Auftakt.  „Rote Beete Carpaccio mit feinem Balsamico-Matjes“ folgte als ein raffinierter Kontrast aus einem süßen Hauch von  Rote Beete Carpaccio und dem energischen Geschmack des  Balsamico-Matjes.  Zwischen den Gängen Klaviermusik und kurze erklärende Worte vom jeweiligen Chef de Cuisine. Die „Pikante Knoblauch-Birnen-Suppe“ überraschte mit Hering im Kartoffel kokon und einer vegetarischen Auster. Eine interessante Geschmackserfahrung, erfrischend, leicht wie eine Auster schmeckend und wie das Blatt eines Hartlaubgewächses aussehend, war die vegetarische Auster vermutlich die große Unbekannte des Abends. Dank Internet konnte das Geheimnis am Morgen danach gelüftet werden: Die Oyster Leaves kommen ursprünglich aus den Küstengebieten Nordeuropas und Amerikas, sie haben einen etwas salzigen Geschmack und sind eine interessante Ergänzung zu Fischgerichten. „Geräucherter Hering auf Steckrübenmousseline“ und „Labskaus auf meine Art mit Jakobsmuschel“ waren zwei weitere Beweise wie kreativ Hering daherkommen kann. Krönender Abschluss eines genussvollen Abends war Andrè Münchs  (Gutshaus Stolpe) „Mohnstrudel mit Kokusnusseiscreme“  eine Kreation, die so wunderbar arrangiert war, dass einem der Verzehr als zerstörerische Handlung schlechthin ein richtig schlechtes Gewissen machte, doch auch hier folgte dem Genuss des Auges natürlich der des Gaumens. Am Ende der 3. Usedomer Heringsgala Beifall für die Macher des Abends und Dankesworte vom Hotelchef. Und so dürfte der Hering, wenn das Eis vor der Küste Usedoms verschwunden ist, auch in diesem Jahr wieder ein kulinarischer Renner in den teilnehmenden Lokalen der 14. Usedomer Heringswochen werden.
Heringsgala in Kölpinsee
Christian Wickboldt (hinten), Ronny Siewert (Mitte), Andrè Münch (links) und  Hark Pezely (rechts) verwöhnten die Gaumen der Gäste.
Vorspeise
Rote Beete Carpaccio
Rote Beete Carpaccio mit feinem Balsamico-Matjes
Pikante Knoblauch- Birnensuppe
Die „Pikante Knoblauch-Birnen-Suppe“ mit Hering im Kartoffel kokon und einer vegetarischen Auster.
Andrè Münch (Gutshaus Stolpe)
Heringsgala
Mohnstrudel
Mohnstrudel mit Kokusnusseiscreme
Heringsfang auf Usedom
Heringsfang auf Usedom
Heringsfang auf Usedom Heringsfang auf Usedom
Text und Fotos: Gründling
weitere Usedom News ...
 



  impressum news