Referenzen

Webcam Usedom

Usedombücher

Onlinebuchung

Insel Usedom - Insel Wollin - Urlaub und mehr ...

Impressum

Usedom News

Kontakt

Usedom Links

Datenschutz

usedom blog

   .
Seebäder auf Usedom
 
  Unterkünfte
 
  Kultur
 
  Sport

 
  Gaststätten
 
  Verkehr / Anreise
 
  Inselbilder
 
  Veranstaltungen
 
  Kurverwaltungen
 
 

Camping


 
  Geschichtliches
 
  Museen / Ausstellungen
 
  Umgebung
 
  Reiseberichte
 
 

Presseberichte


 
  Ostsee
 
  Naturpark Usedom
 
     
   
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

Musikfestival auf Usedom eröffnet ...

Teilen 
+++ 28. September 2010, Peenemünde   +++

Bereits zum dritten Mal kommen zwei großartige Dinge bei einem Konzert zusammen. Peenemünde war am vergangenen Samstag der Ort des letzten Konzertes des Baltic Youth Philharmonic in der Saison 2010 und zugleich der Ort der Eröffnung des  Usedomer Musikfestivals 2010. In Anwesenheit des lettischen Premierministers Vladis Dombrovskis  und des Ministerpräsidenten des Landes  Mecklenburg Vorpommern wurde das Festival, das in diesem Jahr unter dem Motto „ Lettland, durch Musik zur  Welt gebracht“ steht mit einem Peenemünder Konzert eröffnet. Zu Beginn des Abends Vitols  „Gaismas pils“, ein Chorstück mit welchem  der NDR Chor unter der Leitung von Philipp Ahmann die über 1000 Zuhörer in der Turbinenhalle des ehemaligen Peenemünder Kraftwerkes begeisterte.  Peteres Vasks, heute einer der bedeutendsten zeitgenössischen Komponisten war zugegen, als sein „Plainscapes für gemischten Chor, Violine (Tanja Becker-Bender)  und Violoncello (Tanja Tetzlaff) durch die Halle zog. Der Gegensatz des ruhig und grazil beginnenden Stückes zur gigantischen Halle des Todes  fesselte die Zuhörer in einer fast surrealen Weise zwischen träumerischem Hingegebensein und  grausamer Ermahnung. Noch vor der Pause verzauberte Baiba Skride mit den Klängen ihrer Violine in Anwesenheit des  Musikkritikers Joachim Kaiser.  Was er zu ihrer Interpretation des Konzertes für Violine und Orchester d-Moll op. 47 von Sibelius empfand blieb den anderen Zuhörern bisher verschlossen. Der Beifall im Saal jedenfalls zeugte von Begeisterung für das  Spiel der jungen Künstlerin.  Ebenso begeistert war man  vom  Baltic Youth Philharmonic, welches unter der Leitung von  Neeme Järvi  Sergei Tanejews Symphonie Nr. 4c-Moll op-12 zu Gehör brachte. Nicht nur die Zuschauer waren begeistert, auch die jungen Künstler aus dem gesamten Ostesseraum waren überglücklich und lagen sich nach dem Konzert in den Armen. Schon jetzt darf man freudig  gespannt auf das Baltic Youth Philharmonic 2011 sein.

Baltic Youth Philharmonic
Baltic Youth Philharmonic
Baiba Skride Violine (artist in residence)
Baiba Skride Violine (artist in residence) beim Usedomer Musikfestival 2010
Baltic Youth Philharmonic
Baltic Youth Philharmonic dirigiert von Neeme Järvi
Baiba Skride Violine (artist in residence) Baiba Skride Violine (artist in residence)

Baltic Youth Philharmonic

Baltic Youth Philharmonic
Baltic Youth Philharmonic
Baltic Youth Philharmonic
Baltic Youth Philharmonic
Baltic Youth Philharmonic
Baltic Youth Philharmonic
Baltic Youth Philharmonic
Baltic Youth Philharmonic
Baltic Youth Philharmonic
Baltic Youth Philharmonic
Baltic Youth Philharmonic
Baltic Youth Philharmonic
Baltic Youth Philharmonic Baltic Youth Philharmonic
Baltic Youth Philharmonic

Interview mit Baltic Youth Philharmonic-Chef in der Frankfurter Rundschau

Ihre Eintrittskarten für alle Veranstaltungen des Usedomer Musikfestivals können Sie direkt auf der Website des Festivals bestellen oder

- telefonisch unter der Ticket-Hotline: 038378 34647

- per Post unter der Adresse: Dünenstraße 45, 17419 Seebad Ahlbeck

- per e-mail unter: info@usedomer-musikfestival.de

- per Fax unter der Nummer: 038378 34648

- und an zahlreichen Ticketonline-Vorverkaufsstellen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Fotos und Text: Gründling
weitere Usedom News ...
  impressum news