Referenzen

Webcam Usedom

Usedombücher

Onlinebuchung

Insel Usedom - Insel Wollin - Urlaub und mehr ...

Impressum

Usedom News

Kontakt

Usedom Links

Datenschutz

usedom blog

   .
Seebäder auf Usedom
 
  Unterkünfte
 
  Kultur
 
  Sport

 
  Gaststätten
 
  Verkehr / Anreise
 
  Inselbilder
 
  Veranstaltungen
 
  Kurverwaltungen
 
 

Camping


 
  Geschichtliches
 
  Museen / Ausstellungen
 
  Umgebung
 
  Reiseberichte
 
 

Presseberichte


 
  Ostsee
 
  Naturpark Usedom
 
     
   
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

Chopin-Weltpremiere in Heringsdorf auf Usedom ...

Teilen 
+++ 11. Oktober 2010, Heringsdorf   +++

Gergely Bogányi macht seinen Auftritt zu einem Lotteriespiel. Über zweihundert Chopin-Stücke hat der Pianist drauf. Dass er jedes einzelne – auswendig! – auf Zuruf spielen kann, bewies er am 5. Oktober in der Evangelischen Kirche von Heringsdorf. Der Programmablauf wurde dort per Los entschieden.
Der 36-jährige Ungar, dessen internationale Karriere 1996 durch den Sieg beim renommierten Franz Liszt Wettbewerb in Budapest ins Rollen kam, liebt Chopin sehr. So sehr, dass er dessen Soloklavierstücke allesamt auswendig gelernt hat. Im November 2010 führt er in Budapest den gesamten Chopin-Zyklus in nur zwei Tagen auf. Das Rezital beim Usedomer Musikfestival war dafür eine Art Generalprobe. Auch hier standen über zweihundert Stücke auf dem eng bedruckten Programmzettel. Die wurden freilich nicht alle gespielt. Jeder Besucher hatte am Eingang ein Los mit einer Opus-Nummer gezogen. Moderator und Festival-Dramaturg Jan Brachmann loste dann seinerseits die entsprechenden Sitzplatznummern aus.

Derart spontan auf Zuruf zu spielen, setzt eine unvorstellbare Gedächtnisleistung und Nervenkraft voraus. Es ist das erste Mal, dass sich ein Pianist an diese außergewöhnliche Aufgabe wagt. Man hätte schon gestaunt, wenn Bogányi die Stücke halbwegs fehlerfrei hinter sich brächte. Aber der Nervenkitzel scheint ihn geradezu zu beflügeln. Der Pianist faszinierte mit makelloser Technik und sensiblem, transparentem Anschlag. Er zauberte aus dem Konzertflügel eine breite Palette von Klangfarben hervor, kostet feinsinnig die leisen Nuancen aus und webte geschmeidig perlende Tongirlanden. Das Publikum war geradezu aus dem Häuschen.
Gergely Bogányi beim Usedomer Musikfestival
Gergely Bogányi kann zweihundert Chopin-Stücke auswendig spielen und vermittelt dabei Leichtigkeit und Perfektion zugleich.
Gergely Bogányi
Gergely Bogányi beim Usedomer Musikfestival.
Gergely Bogányi
Jan Brachmann (rechts) moderiert das ungewöhnliche Lotteriespiel mit Gergely Bogányi.
Gergely Bogányi
Fotos: Geert Maciejewski; Text: Antje Rößler

Ihre Eintrittskarten für alle Veranstaltungen des Usedomer Musikfestivals können Sie direkt auf der Website des Festivals bestellen oder

- telefonisch unter der Ticket-Hotline: 038378 34647

- per Post unter der Adresse: Dünenstraße 45, 17419 Seebad Ahlbeck

- per e-mail unter: info@usedomer-musikfestival.de

- per Fax unter der Nummer: 038378 34648

- und an zahlreichen Ticketonline-Vorverkaufsstellen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

weitere Usedom News ...
  impressum news