Referenzen

Webcam Usedom

Usedombücher

Onlinebuchung

Insel Usedom - Insel Wollin - Urlaub und mehr ...

Impressum

Usedom News

Kontakt

Usedom Links

Datenschutz

usedom blog

   .
Seebäder auf Usedom
 
  Unterkünfte
 
  Kultur
 
  Sport

 
  Gaststätten
 
  Verkehr / Anreise
 
  Inselbilder
 
  Veranstaltungen
 
  Kurverwaltungen
 
 

Camping


 
  Geschichtliches
 
  Museen / Ausstellungen
 
  Umgebung
 
  Reiseberichte
 
 

Presseberichte


 
  Ostsee
 
  Naturpark Usedom
 
     
   
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

Abwechslungsreiches Musikangebot bei Festival auf Usedom ...

Teilen 
+++ 03. Oktober 2011, Insel Usedom  +++

So unterschiedlich wie die musikalischen Richtungen, so verschieden die Orte, an denen die Musiker des Usedomer Musikfestivals gastieren. Usedom hat keinen riesigen Konzertsaal, der Aushängeschild des Festivals ist. Hier musiziert man drei Wochen lang in Kirchen, Hotels, Galerien und Schlössern. Das ist eine gute Tradition, die der familiäre Atmosphäre und den persönlichen Kontakten zu den Künstlern sehr zuträglich ist. Und doch hat auch Usedom sein großes Konzertereignis und das im doppelten Sinne, finden doch zwei Konzerte in der eindrucksvollen und großen Turbinenhalle des ehemaligen Kraftwerks der Heeresversuchsanstalt in Peenemünde statt. Doch zurück zu den kleinen großen Konzerten. Auf Schloss Stolpe gab es am vergangenen Mittwoch ein Meisterkonzert im Rahmen des Ostseemusikforums mit Artist in Residence des Festivals David Geringas (Violoncello), der faszinierenden Indre Baikštyte (Klavier), Jina Schneidt (Viola) und dem ArtVio-Quartett. Die viersympathischen Musiker Ingrida Rupaitė (Violine), Kristijonas Venslovas (Violine), Tomas Petrikis (Viola) und Povilas Jacunskas (Cello) hatten das Festivalpublikum schon am Abend zuvor zusammen dem Almandin-Quartett aus Hannover in derKönig-Christus-Kirche in Świnoujście zu wahren Begeisterungsstürmen herausgefordert und so war auch das Konzert im Schloss Stolpe ein Hochgenuss.
Am Donnerstag nun gastierte das Signum Saxophonquartett in der Zinnowitzer Kirche und verbreitete von der ersten Minute an einen Hörgenuss der Extraklasse. Die jungen Musiker wurden vor dem Konzert vom Intendanten Thomas Hummel mit dem mit 10 000 Euro dotierten Preis ,des Usedomer Musikfestivals geehrt, der von der  Oscar und Vera-Ritter-Stiftung zur Verfügung gestellt wurde.  Das Besondere des jungen Quartetts: Saxophonmusik, die vom allgemeinen Verständnis  eher dem Jazz und der Unterhaltungsmusik zuzuordnen ist, wird durch die Musiker in meisterlicher Spielweise durch die Interpretation von Orchesterwerken zu einem neuen Hörerlebnis.
Eine der Traditionen des Festivals, ist die Präsentation eines Gewinners des Leipziger Finales des Wettbewerbs Young Concert Artists. In diesem Jahr war der Koreaner Da Sol (Klavier) in Heringsdorf zu Gast und fesselte das Publikum mit einer so emotionalen Spielweise, wie sie die meisten der Besucher des Konzertes vermutlich bisher kaum gehört hatten. Seine Finger glitten ruhig und bedacht, ja grazil über die Tasten des Klaviers, um dann unvermittelt mit voller Wucht und einer  mit dem Auge kaum zu erfassender Geschwindigkeit den überraschenden klangvollen Kontrast zu setzen. Da Sol spielte vor einem faszinierten Publikum, dessen Genuss vor der Pause leider durch das Piepsen eines Hörgerätes etwas getrübt war. Umso größer war die Begeisterung für die brillante Spielweise des Koreaners als der ahnungslose Missetäter identifiziert war.

David Geringas
Indre Baikštyte (Klavier) und David Geringas im Schloss-Saal in Stolpe auf Usedom.
Ingrida Rupaite
Ingrida Rupaite (Violine) begeisterte erneut das Usedomer Publikum.
Ingrida Rupaite
Tomas Petrikis (Viola) Tomas Petrikis (Viola)
Povilas Jacunskas (Cello)
Jina Schneidt (Viola)
Zwei Celli
Ingrida Rupaite
Usedomer Musikfestival
Signum Saxophonquartett in der Zinnowitzer Kirche
Signum Saxophonquartett in der Zinnowitzer Kirche
Signum Saxophonquartett in der Zinnowitzer Kirche
Signum Saxophonquartett
Signum Saxophonquartett in der Zinnowitzer Kirche
Da Sol (Klavier)
Gewinners des Leipziger Finales des Wettbewerbs Young Concert Artists Da Sol (Klavier).
Da Sol (Klavier) Da Sol (Klavier)
Da Sol (Klavier)
Da Sol (Klavier)
Da Sol (Klavier)
Usedomer Musikfestival Thomas Hummel und  Rolf Seelige-Steinhoff
Intendant des Usedomer Musikfestivals Thomas Hummel (Zweiter von rechts) und Fördervereinsvorsitzender Rolf Seelige-Steinhoff des Fördervereins Usedomer Musikfreunde e.V. (Dritter von rechts) beim Konzert von Da Sol in Heringsdorf.
 

Ihre Eintrittskarten für alle Veranstaltungen des Usedomer Musikfestivals können Sie direkt auf der Website des Festivals bestellen oder

- telefonisch unter der Ticket-Hotline: 038378 34647

- per Post unter der Adresse: Dünenstraße 45, 17419 Seebad Ahlbeck

- per e-mail unter: info@usedomer-musikfestival.de

- per Fax unter der Nummer: 038378 34648

- und an zahlreichen Ticketonline-Vorverkaufsstellen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Text und Fotos: usedomfotos, Gründling
weitere Usedom News ...
  impressum news